Praxis für Ganzheitliche Zahnmedizin
Praxis für Ganzheitliche Zahnmedizin

Harmonische Bissposition

Immer mehr Menschen leiden durch Stress, Bildschirmarbeit, Umweltbelastungen, Schwermetalle, Medikamente, Unfälle, spezielle Schleudertraumen und oft viele frühere zahnärztliche Behandlungen an Problemen mit den Kiefergelenken. Die Kaumuskeln und die Halswirbelsäule sind verspannt. Oft stimmt die ganze Körperhaltung nicht mehr, die Atmung ist flach, die Vitalität und die Lebensfreude sind herabgesetzt. Eine Bezeichnung hierfür ist "CMD-Syndrom", das heißt wörtlich ein Schädel-Unterkiefer-Syndrom. In Wirklichkeit geht es aber um Muskel- Fehlsteuerungen und Überlastungen.


Myozentrik*

Als nächster Schritt wird der Kiefer mit dem Verfahren der Myozentrik (wörtlich Muskelmitte) nach Dr. Schöttl in eine zwanglose, von den entspannten Kaumuskeln selbst gewählte Position gebracht. Der Zahnarzt legt hierbei nicht Hand an den Kiefer an, im Gegensatz zum gnathologischen Verfahren.

 

Die mittels der Myozentrik* gefundene Position wird zuerst meist mit einem Aufbissbehelf "probegetragen" und nachkorrigiert. Erst wenn diese Position sich als die komfortable und richtige herausstellt, wird sie im Mund endgültig umgesetzt. Das heißt, der Biss, das harmonische Aufeinandertreffen von Ober- und Unterkiefer, wird exakt in diese Position eingestellt.

ZA Michael Mansson

Jesingerstraße 27

73230 Kirchheim-Teck

Öffnungszeiten

 Mo        11:00-14:00

             15:00-19:00     

Di-Do    08:00-12:00
             14:00-18:00

 

Nur nach Vereinbarung

Rufen Sie an unter:

+49 7021 41929+49 7021 41929

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.


Anrufen

E-Mail